Ein Buch abgebrochen und dann ein wahnsinnig schönes begonnen

Wie Ihr ja sicherlich wisst, habe ich am 09. Mai 2017 den Roman von Nüria Pradas 

"Die Kleidermacherin" angefangen zu lesen.  Dann habe ich jedoch, nach 144 Seiten, das Buch  abgebrochen.  Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht, weil ich nicht gerne diesen Schritt gehe und ich habe auch wirklich einige Tage weitergelesen und mich dann jedoch am 14. Mai 2017 endgültig dazu entschlossen. 

Warum dem so war und was mich dazu veranlasst hat, diesen historischen Roman zuzuklappen,  werdet Ihr  in meiner Rezension erfahren. 

 

Am nächsten Tag habe ich dann mit einem neuen Roman von Manuela Inusa, der im Blanvalet Verlag erschienen ist, begonnen.

Und was soll ich sagen! Ich habe angefangen zu lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.  Auch wenn ich jetzt schon viel von meiner Begeisterung verrate, aber ich habe 142 Seiten in einem Rutsch durchgelesen.  

Ich bin so begeistert von dem Schreibstil, der Geschichte und der Idee die dahinter steckt. Natürlich verrate ich nichts von dem Inhalt, aber Manuela Inusa hat hier eine Story geschrieben, die mich dermaßen fesselt und ich freue mich, wenn ich so schnell wie möglich "Auch donnerstags geschehen Wunder" weiterlesen kann. 

 

Wer von Euch hat "Auch donnerstags geschehen Wunder" schon gelesen und ist genauso begeistert wie ich?  Ich würde mich sehr über einen kurzen Kommentar von Euch freuen. 

 

Eure Nady

@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
@ Amazon.de
@ Amazon.de

224 von  368 Seiten

gelesen

@ Amazon.de
@ Amazon.de

24%

Gelesen

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger