Liebe macht Anders von Karen-Susan Fessel

 

Genres: Jugendthriller

Verlag: Kosmos

ISBN: 978-3-440-13346-0

Erschienen: 08.07.2013

Einband: Taschenbuch

Seiten: 162

Gelesen: 21.September 2013 bis 23.September 2013

 

Klappentext:

Anders ist neu in der Klasse. Er sieht super aus und hat etwas Geheimnisvolles an sich. Schnell entwickelt sich eine Liebesgeschichte zwischen ihm und Sanne.

Das passt Robert, dem bisher unangefochtenen Sunnyboy und Ex-Freund von Sanne, überhaupt nicht und er beginnt in Anders Vergangenheit zu graben: Nicht nur, dass der Typ keinen Facebook-Account hat- man findet ihn überhaupt nirgends im Netz. Irgendwas ist da faul!

Als Robert Anders Geheimnis aufdeckt, wird es gefährlich für Anders. Richtig gefährlich. Und Sanne muss hilflos dabei zusehen…

 

Rezension:

Anders zieht mit seiner Familie aus Kiel in eine neue Stadt. Sie wollen einen Neuanfang starten und die Vergangenheit ruhen lassen.

Als Anders in die neue Schule kommt, sind die Mädchen, insbesondere Sanne, hin und weg. Er wirkt so anders wie die anderen Jungs aus der Klasse, die gerne mal den „Macho“ heraushängen. Besonders für Robert, der bisherige Liebling der Klasse und Klassensprecher, sieht in Anders einen Konkurrenten. Als sich Sanne und Anders ineinander verlieben, ist Robert sauer und versucht kein gutes Haar an Anders zu lassen. Die meistens Jungs der Klasse stellen sich auf Roberts Seite, will man ihn nicht gerne als Feind. Nur Patrick, der sich selber aber auch von anderen Pickelgesicht genannt wird, freundet sich mit Anders an. Und Anders ist der erste, der ihn so nimmt wie er ist.

Dann beginnt Robert in Anders Vergangenheit zu stöbern. Doch sowohl bei Facebook, als auch bei Google findet er keinen Hinweis. Er kann es nicht glauben, dass Anders nirgendwo auftaucht. Doch dann findet er einen Hinweis und kommt der Wahrheit um Anders Vergangenheit auf die Spur. Die Wahrheit, die Anders und seine Familie, in Kiel lassen wollten. Ein Geheimnis, welches Anders in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Er ist gezwungen, Sanne die Wahrheit über sich zu erzählen und hofft, dass sie trotzdem bei ihm bleibt. Ein Spießroutenlauf mit Robert und seinen Anhängern beginnt.

 

Meine Meinung:

Am Anfang wusste ich nicht was ich von dem Buch halten soll. Ich dachte erst, ein so typisches Jugendbuch um Liebe und Probleme in der Schule. Wobei die Schrift- stellerin die Jugendlichen sehr identisch dargestellt hat. Aber dann beginnen die Geheimnise um Anders sich zu lüften und man merkt sehr schnell, was wirklich mit ihm los ist. Und genau diese Thematik hat mich dann an das Buch gefesselt.

Karen-Susan Fessel spricht hier ein Thema an, was für Jugendliche, aber auch für Erwachsene oft ein Tabuthema ist. Aber durch so ein Buch können Jugendliche vielleicht besser mit so einer Situation, in der sich Anders befindet umgehen.

 

Sterne: 3 von 5

 

@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

  1.  Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger