© Amazon.de
© Amazon.de

Die deutsche Autorin Izabelle Jardin lebt und arbeitet in Norddeutschland. Sie ist Mutter zweier Söhne und verheiratet mit dem "idealen Mann", der ihr jede Unterstützung beim Schreiben und Veröffentlichen ihrer Bücher gewährt.

Mit dem romantischen SM-Roman "Unter die Haut" gelang ihr ein erster Top30-Titel in den Amazon-Charts.
Der Mix aus Liebesgeschichte und Krimi "Snow Angel" erreichte nur wenige Monate später Amazons Top20.
Mit "Remember" startet Izabelle Jardin in den Bücher-Herbst 2014. (Amazon)

© Amazon.de
© Amazon.de

Bernsteintränen

von 

Izabelle Jardin

 

Genres:           Roman

Verlag:            Amazon Publishing

ISBN:             978-1503953895

Erschienen:    17.November 2015

Einband:         Klappbroschüre

Seiten:             386

Gelesen:         25. November 2015  bis  06. Dezember 2015

 

Klappentext:

»Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!«

Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.

Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.

Meine Meinung:

Cover: 

Das Cover hat mich sofort fasziniert. Diese Augen des Models sind so schön und dieses Blau einfach bezaubernd. Der untere Teil des Covers sieht aus wie ein Stück herausgerissenes Blatt, auf dem einige Sätze stehen. Das Buch fühlt sich in der Hand wie Samt an, aber es ist dadurch auch sehr empfindlich, was Kratzer betrifft.

Inhalt: 

Nicola steht mit beiden Beinen mitten im Leben. Sie ist erfolgreich in ihrem Beruf und einen Mann kann sie da überhaupt nicht gebrauchen. Sie glaubt, er würde sie nur von ihrer Karriere ablenken.

Aus beruflichen Gründen muss sie dann nach Polen, da ihr Chef dort einen neuen Firmensitz gründen will. Sie soll das Grundstück inspizieren um zu testen, ob es geeignet ist. Das alte Guthaus, um das es geht, ist sehr baufällig und ausgerechnet beim besichtigen, Nicola ist alleine unterwegs, obwohl sie vom Makler auf die Baumängel hingewiesen wurde, bricht sie schließlich ein.  Um alleine aus dieser Falle herauszukommen, ist sie viel zu tief gefallen, außerdem hat sie sich am Bein verletzt. Handyempfang hat sie zu allem Übel auch nicht. Sie kann nur hoffen, das der Tierarzt Marcin Jablonski, bei dem sie für die Zeit untergekommen ist, ihr Fehlen bemerkt und nach ihr sucht.  Ja, und warum muss sie überhaupt ständig an Marcin denken? Während sie dort voller Angst wartet, findet sie plötzlich tief in diesem Loch ein zugeschnürtes Bündel Briefe. Um die Langeweile und die Zeit zu verkürzen, beginnt sie zu lesen. In diesen Briefen geht es um eine Elizabeth, die einst in diesem Gutshof lebte. Und so versinkt Nicola in eine längst vergangene Zeit.

Fazit:

Izabelle Jardin hat auch in diesem Roman ihre Charaktere und die Landschaft Polens wunderbar beschrieben. Anfangs war ich auch wirklich hingerissen von dem Schreibstil.  Sie schreibt in dem Heute über Nicola und Marcin und dann wieder über  Elizabeth, deren Briefe Nicola liest.

Der Schreibstil veränderte sich dann jedoch.  Sie begann plötzlich in einer übertriebenen literarischen Sprache zu schreiben, dass es manchmal echt schwierig war, die Sätze zu verstehen.  Und wenn bei mir Wörter vorkommen, die ich noch nie gehört habe oder die völlig überzogen wirken, dann macht es mir keinen Spaß weiterzulesen. So kenne ich Izabelle Jardin auch nicht. Ihre bisherigen Romane, die ich gelesen habe, habe ich geliebt. Aber dieser Roman war für mich sprachlich völlig überzogen. Die Dialoge zwischen Nicola und Marcin waren dermaßen literarisch übertrieben, so dass ich der Meinung bin, so würde sich keiner unterhalten.

Schade, denn ich habe mich auf den Roman unheimlich gefreut. Aber wie ich Izabelle kenne, wird sie wieder mit etwas neuem auftrumpfen.

 

 

Schmetterlinge:    3 von 5

Remember von Izabelle Jardin


Genres:           Liebesroman

Verlag:            Amazon

ISBN               978-3-XXX

Erschienen:    24. September 2014

Einband:         Kindle E-Book

Seiten:            430

Gelesen:         22.September bis 27. September 2014

 

Klappentext:

"Es gab keinen Tag in meinem Leben, an dem Glück und Unglück, Himmel und Hölle, Ende und Anfang jemals dichter beieinander gelegen haben!"
Leah hat eine sehr genaue Vorstellung vom richtigen Mann. Sie will etwas Besonderes! Als Connor Breckwohld, der Juniorchef einer großen Hamburger Reederei, in ihren Laden tritt, ist es um sie geschehen. Ein Blick, ein Date, ein erster Kuss. Und eine Erkenntnis: Er steht kurz vor der Hochzeit mit einer anderen. Leah nimmt Reißaus. Und kann ihn nicht vergessen! Gegen alle Widrigkeiten, gegen ein jahrzehntelang wohlbehütetes Familiengeheimnis, das eine Verbindung zwischen den beiden unmöglich erscheinen lässt, geht Leah den Weg, den das Herz ihr weist. Bis zu jenem Tag. Als sich alles ändert. Und über diesen Tag hinaus!
Eingebettet in die schicksalhafte Geschichte zweier Familien erzählt Izabelle Jardin den Roman einer großen Liebe: sinnlich, romantisch und

voller dramatischer Wendungen bis zum Schluss…

 

Rezension:

Leah wartet noch immer auf den besonderen Mann. Ein Mann, der sie auf Hände trägt, ihr jeden Wunsch von den Augen abliest und dann sollte er natürlich auch noch gutaussehend sein. Als Connor  in ihren kleinen Laden tritt, ist sie sofort hin und weg von ihm. Genauso hatte sie sich ihren Traummann vorgestellt.  Connor ist der Juniorchef einer Hamburger Reederei und überaus wohlhabend. Und dann erfährt sie, dass Connor verlobt ist und als er mit seiner überaus attraktiven Verlobten in Leas Laden erscheint, ist Leah sich sicher, dass sie da nicht dazwischenfunken kann.  Doch trotz der Anwesenheit von seiner Freundin, lädt Connor sie ein,

ihn auf seinem Schiff, welches gerade angelegt hat, zu besuchen  und Leah, die kaum ihren Blick abwenden kann, nimmt die Einladung gerne an. Ein paar Tage später bringt sie Conner seine bestellte Ware aufs Schiff und lässt sich zu einem Cocktail überreden. Doch als Connor plötzlich beginnt Leah zu küssen, bekommt sie Panik und flieht.  Connor ist über sich selber erschrocken. Warum musste er so eine Frau auch auf so plumpe Art überfallen. Leah war nicht der Typ Frau, die man so erobern konnte. Und Leah weiß gar nicht, warum sie so reagiert hatte, schließlich gefiel ihr Connor doch sehr gut und warum reagiert ihre Mutter so eigenartig auf den Namen Connor Breckwohld.

 

Meine Meinung:

Schreibstil:   Der Schreibstil von Izabelle Jardin hat mir schon bei dem Vorgängerroman „Snow Angel“ sehr gut gefallen. Er ist flüssig und spannend geschrieben und am Ende konnte ich den Roman nicht mehr aus der Hand legen.

Charaktere:  Die Hauptprotagonisten Leah und Connor waren mir unheimlich sympathisch und gerade die Ecken und Kanten der beiden machten ihre Geschichte zu etwas besonderem. Auch die Nebencharaktere waren gut beschrieben und kamen alle sehr glaubwürdig und sympathisch rüber. Besonders der schwule Freund von Leah, Torben, hat mir mit seiner Art sehr gut gefallen.

Mein Fazit

Ich muss gestehen, dass ich bei den ersten 70 Seiten so ein wenig auf „mehr“ wartete. Es zog sich meines Erachtens etwas in die Länge. Doch dann hat Izabelle Jardin mich wieder völlig für sich eingenommen. Das Buch bekommt dermaßen Tempo und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Sie hat es geschafft, einen Liebesroman voller Höhen und Tiefen, voller Gefühle und Missverständnisse und Dramatik zu schreiben. Jeder einzelne Charakter kam so glaubwürdig und authentisch rüber und hatte seinen wichtigen Platz in dem Roman.

Ein gelungener Liebesroman mit einem Schuss Dramatik.

 

Sterne:  5 von 5

Snow Angel von Izabelle Jardin

 

 Genres: Liebesroman

Verlag: Amazon

ISBN 978-1499560710

Erschienen: 19. Mai 2014

Einband: E-Book Kindle

Seiten: 296

Gelesen: 16.Juli 2014 bis 18.Juli 2014

 

 Klappentext:

Eine Runde auf der menschenleeren Waldloipe drehen. Die klare Luft atmen. Den Kopf freibekommen. Plötzlich ein Schneesturm, ein falscher Schritt und Nina stürzt kopfüber einen steilen Abhang hinunter. Als sie wieder zu sich kommt, blickt sie in Simons Augen. Wer ist dieser attraktive, unverschämt souveräne Mann, der sie in seine abgelegene Blockhütte bringt? Der sie seinen Schnee-Engel nennt. Was ist es für ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit, über das Simon nicht sprechen möchte? Ob sie es will oder nicht: Sie ist allein mit dem Fremden eingeschneit und es gibt kein Entrinnen.Romantisch – dramatisch – zärtlich – sinnlich: ein Liebesroman zum Abtauchen!

 

 Rezension:

Nina liebt es, ganz alleine auf Ski eine Runde zu drehen. Sie kennt die Waldloipe wie ihre Westentasche und so stürzt sie sich, wie gewohnt in ein Abenteuer. Doch dann kommt alles doch ganz anders. Plötzlich zieht ein Schneesturm auf und man kann die eigene Hand vor Augen nicht mehr erkennen. Nina versucht ganz langsam den Heimweg anzutreten und eigentlich kennt sie den Weg zu ihrem Auto auswendig. Doch durch den Schneesturm wirkt alles anders und bedrohlich. Nina weiß, ein falscher Schritt und sie würde in den tiefen Abgrund stürzen. Schließlich merkt sie, wie sich der Boden unter ihren Füßen auftut und sie stürzt den steilen Abhang hinunter und verliert die Besinnung. Irgendwann spürt sie, wie jemand an ihr rüttelt und als sie die Augen öffnet schaut sie in das Gesicht von Simon. Er trägt sie zu einer kleinen Hütte, in der Simon mit seinem Hund ein paar freie Tage genießen wollte. Er bettet Nina warm eingepackt auf seiner Couch und beginnt sich rührend um sie zu kümmern. Obwohl er Tierarzt ist, versorgt er ihre Wunden sehr geschickt und Nina fühlt sich in Simons Nähe immer wohler. Da der Schneesturm unaufhörlich weitertobt, sind die beiden schließlich in der Hütte eingeschlossen. Nina, die die Führsorge von Simon sehr genießt, entwickelt ungeahnte Gefühle ihm gegenüber und auch Simon scheint Nina mehr als attraktiv zu finden. Doch Simons Stimmungen schwanken. Jedoch können sich beide der Anziehungskraft nicht entziehen und verleben sehr romantische Stunden in der kleinen Hütte. Nina merkt jedoch bald, dass Simon seine Gefühle nicht zulassen möchte oder kann. Und dann erfährt sie von Laura, Simons frühere Freundin, die eines Tages plötzlich verschwand und nie gefunden werden konnte. Was ist damals mit Laura geschehen?

 

 Meine Meinung:

Dies war mein erster Roman von Izabelle Jardin. Die Geschichte beginnt gleich am Anfang sehr spannend und es machte wirklich Spaß, die beginnende Liebesgeschichte zwischen Nina und Simon zu verfolgen. Nina ist eine sehr sympathische Protagonistin, die eigentlich mitten im Leben steht und genau weiß, was sie nach dem Abitur machen möchte. Simon arbeitet als Tierarzt und liebt seinen Beruf. Doch bei Simon war ich immer hin und her gerissen. Auf der einen Seite kam er unheimlich lieb und sensibel rüber und auf der anderen Seite hatte er manchmal Gedanken, die mir nicht so gefielen. Die ganze Zeit fragte ich mich, was hat er zu verbergen und mir kamen die verschiedensten Gedanken in den Kopf. Aber genau dieses Spiel, dieses hin und her, hat diesen Roman für mich zu etwas besonderem gemacht. Irgendwann dachte ich mir, so, dass muss es sein, aber Izabelle Jardin ist immer wieder für eine Überraschung gut. Die Liebesszenen waren sehr gefühlsvoll und wunderbar beschrieben, so dass es nie „billig“ wirkte und obwohl Nina ihre Gefühle schnell offenbart, kam sie doch glaubwürdig rüber. Ich konnte mich unheimlich gut in die Geschichte fallen lassen, da der Schreibstil sehr ansprechend und flüssig war. Werde auf jeden Fall ihren ersten Roman „Unter die Haut“ demnächst ebenfalls lesen.

 

Sterne: 4 von 5

 

@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger