Adriana Popescu, 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin für das Deutsche Fernsehen, bevor sie als freie Autorin für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, Online-Portale und City-Blogs schrieb. Wenn Adriana Popescu nicht schreibt, widmet sie sich der Fotografie oder singt (viel zu laut und falsch) Lieder im Radio mit. Ihre als E-Books selbstverlegten Romane »Versehentlich verliebt« und »5 Tage Liebe« sind große Überraschungserfolge. »Lieblingsmomente« ist ihr erster bei Piper verlegter Roman.

Lieblingsmomente  von  Adriana Popescu

 


Genres:Liebesroman
Verlag:Piper Verlag
ISBN:978-3-492-30446-7
Erschienen:13. August 2013
Einband:Taschenbuch
Seiten:380

Gelesen: 16.Oktober 2013 bis 19. Oktober 2013

 

Klappentext:

Mach jeden Moment zu einem Lieblingsmoment.

Layla und Tristan verstehen sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmomente um Lieblingsmomente. Gibt es die große Liebe und perfekte Lieblingsmomente wirklich? Und welchen Preis zahlt man, um sie zu erleben…?

 

Rezension:

Layla lebt zusammen mit ihrem Freund Oliver. Sie dachte eigentlich, dass sie ein erfülltes und glückliches Leben führt. Oliver arbeitet als Finanzberater und Layla hat sich als Fotografin selbstständig gemacht. Sie fotografiert auf Events und Partys und kann so etwas zum gemeinsamen Haushalt beisteuern. Auf einem Event kommt ihr Tristan vor die Linse und sie ist sofort von ihm begeistert. Er hat den gewissen Charme, welcher auf Fotos besonders zur Geltung kommt. Sie schießt ein Foto nach dem anderen von ihm, bis Tristan von einem Partygast ausversehen den Ellebogen ins Gesicht bekommt. Layla verarztet ihn mehr recht wie schlecht. Von da an geht er ihr irgendwie nicht mehr aus dem Kopf. In ihrem Büro werden die Photos sofort auf ihren PC geladen und Layla sieht in diesen Fotos genau diese Besonderheiten, warum sie damals Fotografin werden wollte. Sie merkt wieder einmal, dass diese Fotos auf Partys nicht ihre eigentlichen Leidenschaften sind. In ihr steckt viel mehr. Aber Oliver meinte immer nur, ihre Fotos wären nicht schlecht, aber auch nichts besonderes. Dabei hat sie, bevor sie Oliver kennengelernt hat, von großen Fotografen eine tolle Zukunft vorausgesagt bekommen. Als sie die Bilder der Party einem Kurierfahrer mitgeben möchte, steht plötzlich niemand anderes als Tristan vor ihr und von diesem Zeitpunkt an, treffen sie sich häufiger. Er merkt, dass es Layla eigentlich gar nicht so gut geht, wie sie tut und macht genau die Dinge, die Layla so schmerzlich bei Oliver vermisst. Er schenkt ihr so manchen Lieblingsmoment, aber sie dürfen sich nicht lieben, denn Layla hat Oliver und Tristan hat Helen.

 

Meine Meinung:

Ein wunderbarer Frauenroman mit sehr viel Gefühl. Es hat mir Spaß gemacht ihn zu lesen. Manchmal hätte ich Layla am liebsten geschüttelt, damit sie endlich aufwacht. Tristan ist der Typ Mann, denn sich jede Frau nur wünschen kann. Er ist aufmerksam, gefühlsvoll und holt Lyla wirklich die Sterne vom Himmel. Dieses auf und ab von Laylas Gefühlen machte das Buch spannend und unterhaltsam.

Zum Schluß dann der Hammer: Es gibt einen 2. Teil, der 2014 erscheint:

Lieblingsgefühle

 

Sterne: 4 von 5

Lieblingsgefühle

von

Adriana Popescu


Genres:           Liebesroman

Verlag:            Piper

ISBN               978-3-492-30451-1

Erschienen:    14. April 2014

Einband:         Taschenbuch

Seiten:            415

Gelesen:         11. Oktober  bis 24. Oktober 2014

 

Klappentext:

Alles bedeutet nichts, ohne dich

Als Layla von ihrer Weltreise zurückkehrt, warten in Stuttgart viele neue Lieblings- momente auf sie: die erste eigene Foto-Vernissage, das erste Treffen mit ihrem neuen Galeristen und vor allem das lang ersehnte Wiedersehen mit Tristan. Alles scheint endlich perfekt. Doch während Layla sich über ihren plötzlichen Erfolg freut und eine neue Welt voll großer Chancen entdeckt, bemerkt sie nicht, dass sie alles, was ihr einmal wichtig war, verlieren könnte…

 

Meine Meinung:

Schreibstil: Der Schreibstil von Adriana Popescu konnte mich wieder völlig überzeugen. Sie hat eine sehr angenehme Schreibweise und man kann sich so richtig in das Buch fallen lassen.

Charaktere:  Sowohl Layla, als auch Tristan waren mir nach wie vor sympathisch und ich konnte mich gut in ihre Lage versetzen. Die plötzlich widersprüchlichen Gefühle von Tristan, waren mir aber dann doch unverständlich.

Mein Fazit

Bei diesem Roman handelt es sich um den 2. Teil einer Reihe. Das 1. Band „Lieblingsmomente“ konnte mich jedoch ein wenig mehr begeistern. Mir hat zwar auch der 2. Teil gefallen, aber es fehlten mir die Gefühle, die „Lieblingsmomente“ in mir ausgelöst hat. Tristan war in hier so ganz anders, wie im 1. Teil. Ihm fehlte es an jeglichem Selbstvertrauen und die Eifersucht, die er plötzlich, für Laylas Erfolg, empfand, war für mich unverständlich. Auf der anderen Seite macht er ihr Geschenke, die sie in ihrer Sache bestärken. 

Trotzdem hat es mir Spaß gemacht, das Buch zu lesen.

 

Sterne:  4 von 5

@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kein Trailer vorhanden

Newsletter abonnieren:

Subscribe to our mailing list

* indicates required

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

  1.  Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger