© Sarahsaxx.de
© Sarahsaxx.de

Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Oberösterreich in einem kleinen, idyllischen Kurort mitten am Land.
Ihre Vorliebe für romantische Romane und der Wunsch nach noch mehr Geschichten, die das Herz berühren, waren schließlich der Auslöser, ihre eigenen Ideen und Gedanken niederzuschreiben.
"Auf Umwegen ins Herz" ist der erste Roman der Autorin. Weitere Bücher sind bereits in Planung.


Die Autorin im Netz: www.sarahsaxx.com
Facebook: www.facebook.com/Sarah.Saxx.Autorin
Twitter: twitter.com/SarahSaxx

Ein Kuss für Clara  (Teil 2  -   Kein Spoiler)

von

Sarah Saxx

 

Genres:           Liebesroman

Verlag:            Selfpuplishing

ISBN:               ---

Erschienen:    28. Juni 2016

Einband:         E-Book Kindle

Seiten:            216

Gelesen:         01. Juli  2016   bis  05.Juli 2016

 

Klappentext:

Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände.
Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe.
Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission…

 

Meine Meinung:

Cover: 

Wenn man die Bücher von Sarah Saxx kennt, ist man über das Cover nicht sehr überrascht, weil sie alle so ähnlich sind. Mir gefällt hier besonders die Farbgestaltung in diesem grau und grün. Bei den beiden Models hat mir ehrlich gesagt nur der weibliche Part gefallen. Aiden, der Hauptprotagonist in dem Roman, habe ich mir ganz anders vorgestellt. Aber insgesamt ist es ein gelungenes Cover zu diesem Liebesroman.

 

Inhalt:

Clara, die Bürgermeisterin von Greenwater Hill, kämpft auch in dem 2. Teil dieser Reihe, um das Überleben des kleinen Städtchens. Es droht sogar die Übernahme des benachbarten Bürgermeisters, den niemanden in Greenwater Hill so richtig mag. So beschließt Clara eine Bürgerversammlung einzuberufen, um die Bürger auf den neuesten Stand der Dinge, beziehungsweise um ihre Mithilfe zu bitten.

Und genau auf diesem Treffen entdeckt sie Aiden wieder, den sie fast nicht erkannt hatte, wenn er sie nicht angesprochen hätte. Sie waren früher zusammen auf die gleiche Schule gegangen, doch zu diesem Zeitpunkt sah Aiden noch ganz anders aus. Zahnspange, strähnige Haare und er schien das optimale Opfer der Schule zu sein. Einzig Clara hat zu ihm gehalten und immer wieder versucht, ihn damals zu trösten. Der Mann der jetzt vor ihr stand, hatte mit dem Aiden von damals überhaupt nichts mehr zu tun. Groß, schlank und muskulös stand er vor ihr und um Clara war es geschehen. Die beiden verlieben sich unsterblich ineinander, aber Clara weiß nicht, dass Aiden ein Geheimnis mit sich herumträgt und das dieses Geheimnis ihre Liebe zerstören könnte.

 

Fazit: 

Ich habe mich sehr auf den 2. Teil um das kleine Städtchen „Greenwater Hill“ gefreut.  Aber er hat mir dann doch nicht so gut gefallen, wie der 1. Teil „Ein bisschen mehr als Liebe“. Der Schreibstil von Sarah Saxx war wieder schön flüssig und angenehm zu lesen, aber ich habe einfach von der Geschichte etwas anderes erwartet. Mir fehlte die Spannung. Die Story plätscherte einfach so vor sich hin und Carla scheint nur noch vom Glück verfolgt zu sein. Klar hat Aiden dieses bestimmte Geheimnis, zu dem er am Ende des Buches stehen muss, aber insgesamt war der Roman für mich eine schöne Liebesgeschichte,  für zwischendurch, der Entspannung schenkt und sicherlich als Sommerlektüre geeignet ist. Trotzdem freue ich mich natürlich auf die weiteren Bände der „Greenwater Hill“ Reihe.

Ich habe bisher von Sarah Saxx schon sehr viele Bücher gelesen, die allesamt 5 Sterne erhalten haben. Doch hier muss ich einfach einen kleinen Abstrich machen.

Das Buch ist gut geschrieben, aber ich weiß, dass Sarah Saxx das noch viel besser kann.

 

Schmetterlinge:    4 von 5

© Amazon.de
© Amazon.de

Ein bisschen mehr als Liebe

von

Sarah Saxx

 

Genres:           Liebesroman

Verlag:             Amazon

ISBN:               ASIN: B01EUOIUEE  /  Taschenbuch:  ISBN: 978-3-839149812

Erschienen:     18. April 2016

Einband:          Kindle E-Book

Seiten:             218

Gelesen:          23. April 2016  bis  26. April 2016

 

 

Klappentext:

Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick – mit Funkenflug, Schmetterlingen im Bauch und allem, was dazu gehört. 
Doch dann erhält Noah das Jobangebot seiner Träume. Würde er es annehmen, wären Louise und Noah Hunderte von Meilen voneinander getrennt – was zu einer Zerreißprobe für die junge Beziehung werden könnte. Aber wofür entscheidet man sich in so einer Situation? Für die Karriere oder doch für die Liebe seines Lebens? 

 

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover verspricht eigentlich schon, dass wir hier einen wundervollen, romantischen Liebesroman erwarten dürfen. Der Buchtitel ist sowohl in Weißtönen, als auch in Lilafarben gehalten, was das ganze etwas hervorhebt.

Inhalt:

Louise zieht aus beruflichen Gründen nach Greenwater Hill. Sie soll, nach ihrem Wirtschaftsstudium dabei mitwirken, dass kleine Städtchen wieder bekannter werden zu lassen.  Sie soll Angebote und Ideen erstellen, wie man die Stadt wieder interessanter machen kann, so dass Touristen angelockt werden und es wieder vermehrt jüngere Familien in das Städtchen zieht.

Schon gleich beim Umzug scheint einiges schief zu laufen. Während sie schon bei ihrem kleinen Häuschen angekommen ist, wartet sie verzweifelt auf den Möbelwagen. Da erhält sie die Nachricht, dass es mit den Möbelpackern wohl Probleme gibt. Für einen wichtigen Auftrag werden diese gebraucht. Louise besteht aber darauf, dass ihre Möbel noch am gleichen Tag kommen, da sie sonst nichts besitzt. Schließlich kommt der Möbelwagen doch noch und Louise ist erstaunt, dass nur ein einziger Arbeiter zum Ausladen erschienen ist.  Und was für einer! Als Louise Noah das erste Mal in die Augen schaut ist es um Sie geschehen. Auch Noahs Herz reagiert so, wie er es noch nie erlebt hat. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick und das sie zusammengehören ist für sie sofort klar. Sie erleben eine wundervolle Zeit zu zweit und Louise fühlt sich wie im siebten Himmel.

Doch dann erhält Noah ein Jobangebot auf den er schon lange gewartet hat, der seinen großen Traum erfüllen würde. Doch gleichzeitig hieße es, dass er und Louise für lange,  lange Zeit getrennt wären, da sich der Arbeitsplatz Hunderte von Meilen entfernt befindet.

Noah muss sich entscheiden.  Seine große Liebe zu Louise oder sein langersehnter Traumjob. 

Fazit:

Gleich nach den ersten Seiten, war ich von der Geschichte begeistert. Wie immer hat Sarah Saxx auch hier ihr Können als Schriftstellerin bewiesen. Die Charaktere wurden wunderbar bildlich beschrieben, so dass mir sowohl Louise, als auch Noah sehr sympathisch erschienen.  Ich konnte mich wunderbar in die Geschichte fallen lassen und es war einfach ein Roman, der mir die Zeit versüßte. Die Gefühle von beiden Protagonisten wurde hervorragend beschrieben, so dass ich mich sehr gut in die Stimmung der Beiden versetzen konnte. Auch dieser Liebesroman von Sarah Saxx konnte mich wieder in allen Punkten überzeugen und ich empfehle ihn gerne, wenn man einfach mal wieder ein Buch lesen möchte in dem man wunderbar entspannen und schöne Lesestunden erwarten kann.

 

 

Schmetterlinge:    5 von 5

© Amazon.de
© Amazon.de

Das Leben und sein hinterhältiger Plan

von

Sarah Saxx

(Mit einem Klick auf das Cover landen Sie bei Amazon)

 

Genres:           Jugend-Liebes-Roman

Verlag:            Amazon/Selfpublishing

ISBN:               978-3-950366563

Erschienen:     07. Januar 2016

Einband:          Kindle – E-Book

Seiten:             372

Gelesen:         09. Januar 2016   bis  14. Januar 2016

 

Klappentext:

Du kannst dir vornehmen, was du willst. Das Leben hat seinen eigenen Plan … 
Luna ist eine ehrgeizige Schülerin und zählt zu den besten Weitspringerinnen Kaliforniens. Eigentlich verläuft ihr Leben perfekt – immerhin überlässt sie nichts dem Zufall. 
Doch dann ziehen neue Nachbarn ein und der gut aussehende Jasper bringt sie mit seinen flüchtigen Berührungen und seinem Zwinkern völlig aus dem Konzept. Dabei steht nicht nur der Highschool-Abschluss an, sondern auch die wichtigste sportliche Entscheidung ihres Lebens. 
Vergebens versucht sie, sich darauf zu konzentrieren, doch Jasper hat sich längst in ihr Herz geschlichen. Gerade als sie bereit ist, sich auf ihre Gefühle einzulassen, reißt das Leben ihr den Boden unter den Füßen weg. Luna verliert den Glauben an sich, an Jaspers Zuneigung und an die Gerechtigkeit des Schicksals. Kann es überhaupt noch eine Chance für ihre

Liebe geben?

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover finde ich atemberaubend schön. Gerade die Farbzusammenstellung fasziniert mich, da es meine Lieblingsfarben sind.

Das Liebespaar, welches man unten auf dem Cover sieht, passt genau zu den Protagonisten. Zumindest habe ich sie mir genauso vorgestellt. Zwei junge Menschen, die ihre ersten Liebeserfahrungen machen.

Inhalt:

Luna, die Hauptprotagonistin, ist eine sehr gute Schülerin, aber auch beim Sport ist sie einer der besten. Besonders das Weitspringen ist Lunas große Leidenschaft. Luna ist ein junges Mädchen, was ihr Leben genau vor sich sieht. Sie möchte jetzt einen sehr guten Schulabschluss machen, um dann ein Studium zu beginnen, wo sie auch ihre Sportlehrkarriere weiterverfolgen kann. Dabei wird sie natürlich von ihren Eltern, aber auch von ihrem Sportlehrer sehr unterstützt.

Dann ziehen neue Nachbarn ins Haus gegenüber und Lunas Eltern freunden sich sofort mit den Nachbarn an. Es wäre alles in Ordnung, wäre da nicht der unausstehliche Nachbarsohn Jasper. Luna findet ihn dermaßen unsympathisch und eingebildet. Doch was noch schlimmer ist, sind die ständigen Berührungen von ihm.  Die bloße Anwesenheit von Jasper bringt Luna auf die Palme. Sie möchte sich auf ihre Karriere konzentrieren und bestimmt nichts mit so einem Typen anfangen. Aber Jasper lässt nicht locker und schließlich gesteht sich Luna langsam ein, dass er wohl doch kein so schlechter Typ ist. Doch dann schlägt das Schicksal zu…

Fazit:

Als ich angefangen habe diesen Roman zu lesen, dachte ich erst, hm, typische Liebesgeschichte zweier Jugendlicher, die sich anfangs wehren, sich ihre Gefühle einzugestehen, ja sich sogar hassen, um dann plötzlich ist es die große Liebe. Und ich war etwas enttäuscht, weil ich von Sarah Saxx eigentlich etwas anderes erwartet habe. Aber dann begann das Buch plötzlich an Fahrt aufzunehmen. Wie ich oben schon erwähnt, schlägt das Schicksal der Beiden auf grausame Weise zu. Ab diesem Zeitpunkt konnte ich den Roman nicht mehr aus der Hand legen.  Da ich seit meiner Kinder- und Jugendzeit ein ähnliches Schicksal hatte, haben mich die Worte von Sarah Saxx dermaßen mitgenommen und ich konnte mit der Person im Buch so mitfühlen und mir kamen so oft die Tränen. Sarah Saxx hat wunderbar recherchiert, was kann ich Euch natürlich nicht verraten, dass alles so lebensecht und glaubhaft wirkte. Ich war so hingerissen und begeistert von Sarah Saxx Ideen und Schreibstil, dass ich es nur so verschlungen habe. Ich kann das Buch wirklich zu 100% empfehlen und ich bin glücklich, es als Rezensionsexemplar von Sarah Saxx, erhalten  zu haben.

 

 

Schmetterlinge:    5 von 5

Herz über Kopf (Auf Umwegen ins Herz)  von Sarah Saxx
 
Genres:Liebesroman
Verlag:Zwölfer, Alexandra
ISBN:978-3-950366518
Erschienen:30. Oktober 2013
Einband:E-Book
Seiten:240
Gelesen:25.Dezember 2013 bis 26. Dezember 2013
 
Klappentext:
Jana fällt aus allen Wolken, als sich ihre heimliche Jugendliebe Julian nach fünfzehn Jahren Funkstille unerwartet bei ihr meldet. Seit damals empfindet sie große Wut auf ihn, da er ihr Vertrauen missbraucht hatte. Und erst vor Kurzem hat ihr Exfreund Georg dafür gesorgt, dass Jana von den Männern endgültig enttäuscht ist. Ob Julian sich eine zweite Chance trotz seines Fehltritts von damals verdient hat? Und wieso taucht plötzlich Georg wieder auf? Wie wird sich Jana entscheiden – Herz oder Kopf?
Eine Geschichte über den Kampf zwischen Vertrauen und Vernunft, über Enttäuschungen und Freundschaft – und über die wahre Liebe.
 
Rezension:
Jana erhält über Facebook eine Anfrage, ob sie die Jana ist, die sich damals in den Jugendtreffpunkt „Boot“ befunden hat. Jana ist erstaunt, als sie liest, dass ihre Jugendliebe Julian hinter der Anfrage steht. Schließlich gibt sie sich, trotz ihres inneren Hasses auf Julian, einen Ruck und schreibt ihm zurück. Er bittet Sie um ein Treffen, den er möchte sich bei Jana für sein damaliges Verhalten entschuldigen. Doch Jana möchte im Moment überhaupt nichts mit Männern zu tun haben, da sie sich gerade vor einem halben Jahr von ihrem Freund Georg, der in Wirklichkeit verheiratet war und ein Doppelleben führte, getrennt. Doch Julian gibt nicht locker und schließlich willigt sie ein, sich mit ihm in einem Kaffee zu treffen. Das Julian noch viel besser aussieht als vor 15 Jahren, ahnt sie nicht. Doch meint er es mit seiner Entschuldigung wirklich ernst? Kann sie seinen indigoblauen Augen, in denen sie zu versinken scheint, wirklich vertrauen?
 
Meine Meinung:
Ein wunderbarer Liebesroman. Einfach gemütlich machen und in einer atemberaubenden Liebesgeschichte voll widersprüchlicher Gefühle versinken. Die Seiten flogen nur so an mir vorbei und ich wollte meinen Kindle überhaupt nicht weglegen.  So sollte ein Liebesroman sein. Spannend, erotisch und voller Gefühle.
 
 
Sterne:       5 von 5

Mit Verzögerung ins Glück vonSarah Saxx

 

 Genres: Liebesroman

Verlag: Self-Publisherin

ISBN 978-3-957610126

Erschienen: 20. Juni 2014

Einband: E-Book Kindle

Seiten: 220

Gelesen: 15.Juni 2014 bis 17.Juni 2014

 

 Klappentext:

Sex, Partys und lockere Beziehungen ohne Verpflichtungen bestimmen Isas Leben außerhalb ihres Alltags als Mode- und Lifestyle-Redakteurin. Nach einer weiteren unbefriedigenden Nacht mit einem Unbekannten hat sie genug von ihrem exzessiven Lebensstil. Um herauszufinden, was sie wirklich will, gönnt sie sich ein paar Tage Auszeit in einem Wellnesshotel.Dass ihr dort Sebastian über den Weg läuft und den Kopf verdreht, damit hat sie allerdings nicht gerechnet. Als dann jedoch Sebastians Ex auftaucht, reiht sich ein Missverständnis an das nächste. Isa reist überstürzt ab und begeht dadurch einen großen Fehler.Werden die beiden trotz aller Schwierigkeiten erneut einen Weg zueinander finden? Oder hat Isa die Chance auf ein gemeinsames Glück mit Sebastian nun endgültig verpasst?

 

 Rezension:

Isa stand kurz vor ihrer Hochzeit, als sie bei der letzten Anprobe Ihres Brautkleides von der Verkäuferin erfährt, dass das Kleid nicht bestellt wurde. Die Hochzeit wäre doch abgesagt worden. Isa ist außer sich, da sie nichts davon wüsste. Sie erfährt, dass vor einem Monat die Bestellung von Jürgen, ihrem Verlobten, storniert wurde. Sie bekommt von ihm eine SMS, dass er wohl doch noch nicht so weit wäre, eine feste Beziehung einzugehen und eine Familie zu gründen.

Von da an schwört Isa sich, dass sie nie wieder einen Mann so nah an sich herankommen lassen würde. Sie stürzt sich von einem One-Night-Stand in den nächsten. Ohne Verpflichtungen, ohne Gefühle.

Und dann wacht sie eines Tages wieder neben einem, ihr eigentlich fremden Mann auf. Plötzlich wird ihr bewusst, dass es so nicht länger weitergehen kann. Was will sie in ihrem Leben erreichen. Wollte sie nicht immer einen Mann und Kinder?

Kurzerhand bucht sie einen Kurzurlaub in einem Wellnesshotel. Sie möchte sich bewusst werden, was sie in Zukunft mit ihrem Leben anfangen möchte.

Aber dann kommt alles ganz anders. Sie begegnet Sebastian und obwohl sie alles macht, damit er einen möglichst schlechten Eindruck von ihr hat, lässt er nicht locker. Und er ist so ganz anders, als die Männer, denen sie in letzter Zeit begegnet ist. Als sie so langsam beginnt ihr Herz für ihn zu öffnen, taucht Sebastians Ex-Verlobte auf.

 

 Meine Meinung:

Dies war der 2. Roman von Sarah Saxx und auch dieser konnte mich wieder in den Bann ziehen. Sofort nach der ersten Seite war ich in der Geschichte gefangen.

Am Anfang erlebt man, auf welch unglaublich, billige Art Isas Verlobter sich trennte. Dann lernt man eine Isa kennen, die keine Gefühle mehr zulässt.

Und dann begegnet sie Sebastian und ihre Gefühle spielen verrückt. Sarah Saxx hat es wieder wunderbar geschafft, die Protagonisten so glaubwürdig und gefühlsvoll darzustellen. Das Buch ist aus der Sicht von Isa geschrieben und so erfährt man immer wieder was sie gerade denkt. Öfters habe ich laut gelacht und geschmunzelt, wenn Isa ihren Gedanken nachging.

Es war ein Liebesroman, der mich wieder sehr begeistert hat. Diese Höhen und Tiefen, diese schwankenden Gefühle und die immer wiederkehrenden Zweifel haben den Roman zu etwas besonderem

gemacht. Einfach eintauchen in eine gefühlsvolle, romantische Liebesgeschichte.

 

 Sterne: 5 von 5

Hoffnung, Veertrauen, Vergebung

von 

Sarah Saxx,  Annika Bühnemann und Frieda Lamberti


Genres:           Liebesromane

Verlag:            Amazon

ISBN               978-

Erschienen:    31. Oktober 2014

Einband:         Kindle E-Book

Seiten:            230

Gelesen:         10. November bis 11. November 2014

 

Klappentext:

"Hoffnung" (Sarah Saxx) 
Langsam, aber sicher begräbt Sophie ihre Hoffnung auf eine gemein­­same Zukunft mit ihrem Freund Fabian. Seit er sich selbstständig gemacht hat, stellt er die Arbeit über alles – auch über Sophie. Als sie dann auch noch hinter sein großes Geheimnis kommt, steht Sophie vor einer folgenschweren Entscheidung. Und das alles kurz vor Weihnachten. 
"Vertrauen" (Annika Bühnemann) 
Von “Frohen Weihnachten” ist Carolin weit entfernt. Nicht nur, dass sie bis zum Hals in Schulden steckt – sie verliebt sich zudem in Raphael, den charmanten Assistenten ihres Auftraggebers, obwohl sie den Männern abgeschworen hat. Doch Raphael verschweigt ihr etwas, das Caros Vertrauen zu erschüttern droht.
"Vergebung" (Frieda Lamberti) 
Von außen betrachtet führt Patrizia ein beneidenswertes Leben. An der Seite des politisch ambitionierten Nikolas ist ihr der Aufstieg in die Hamburger Gesellschaft gelungen. Als sie kurz vor Weihnachten von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, fallen die Masken und die Wahrheit tritt ans Licht.

 

Meine Meinung:

Schreibstil:   Der Schreibstil aller drei Schriftstellerinnen hat mir sehr gut gefallen. Die Storys waren wunderbar flüssig zu lesen und jede einzelne hat mich in ihren Bann gezogen.

Mein Fazit:

Von der Schriftstellerin Sarah Saxx habe ich ja schon einige Bücher gelesen und diese haben mir alle unheimlich gut gefallen. In diesem Gemeinschaftsbuch lernte ich nun noch Annika Bühnemann und Frieda Lamberti kennen.

Man findet in diesem Buch drei wunderbare Liebesgeschichten, die hervorragend in die Weihnachtszeit passen. Jede einzelne hat ihren ganz besonderen Charme und es hat mir wirklich Spaß gemacht, in die Geschichten einzutauchen. Die drei Geschichten sind voller emotionale Gefühle, Dramen und Hintergründe. Ich habe das E-Book innerhalb zwei Tage gelesen, weil ich es wirklich nicht mehr aus der Hand legen wollte. Alle drei Romane zeigen, was wirklich wichtig im Leben ist. Die Liebe!

 

Sterne:  5 von 5

@ Amazon.de
@ Amazon.de

12%

Gelesen

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger