Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater

 

Genres: Jugendfantasy

Verlag: Script 5

ISBN: 978-3-8390-0147-9

Erschienen: 01.11.2012

Einband: gebunden

Seiten: 428

Gelesen: 27. August 2013 bis 04.September 2013

 

Klappentext:

Heute ist der erste November und das bedeutet, heute wird jemand sterben.

Selbst im hellen Sonnenschein schillert die eisige Herbstsee in allen Farben der Nacht: dunkelblau, schwarz und braun. Ich betrachte die sich stetig verändernden Muster im San, zerpflügt von unzähligen Hufen.

Unten am Strand, einem bleichen Streifen zwischen schwarzem Wasser und Kalkfelsen, wärmen sie die Pferde auf. Das ist niemals ungefährlich, aber die Gefahr ist auch nie so groß wie heute, am Tag des Rennens.

Rezension:

Kate, sie wird von allen auf der Insel Puck genannt, lebt zusammen mit ihren zwei Brüdern nach dem Tod der Eltern, in einem kleinen eher heruntergekommenen Haus. Als der Älteste Bruder Gabe ihr mitteilt, das er die Insel verlassen will, bricht für Puck eine Welt zusammen, zumal der Hausbesitzer ihr droht, sie rauszuschmeißen, wenn die fälligen Mieten nicht beglichen werden. Puck bleibt nichts anderes übrig, als an dem gefährlichen Pferderennen, welches jedes Jahr auf der Insel stattfindet, teilzunehmen. Das Rennen der wilden Wasserpferde - die Capaill Uisce..

Dies sind Pferde, die aus dem Wasser kommen und sehr blutrünstig sind. Sie machen kein Halt vor Menschen und Tiere. Es ist jedes Mal ein riesen Ereignis, wenn die Menschen versuchen, diese Capaill Uisce zu zähmen und mit ihnen das Rennen zu gewinnen. Doch Puck hat nur Dove, ihrer Stute, mit der sie bei dem Rennen antritt. Dabei lernt sie den jungen Sean Kendrick kennen, der ihr allerhand Tipps gibt und ihr ganz nebenbei sein Herz schenkt. Er trainiert die Capaill Uisce und weiß eine Menge über diese berühmten Pferde. Das einzige Problem: Beide müssen das Rennen gewinnen, denn ihrer beider Zukunft steht auf dem Spiel.

Meine Meinung:

Dies war mein erster Roman von Maggie Stiefvater und wird sicherlich nicht der letzte gewesen sein.

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gleich für sich eingenommen. Es ist wunderbar geschrieben und man kann sich sehr gut in die Charaktere hineinver- setzen. Gerade die Sprünge der Kapitel zu den einzelnen Charakteren hat mich sehr begeistert. Und man lebte mit jedem einzelnen seine Geschichte mit. Ich finde es ein sehr gelungener Roman und es ist kein Buch, was nur für Pferdenarren geeignet ist. Ein wunderbarer Fantasyroman.

 

Sterne: 4 ½ von 5

 

Maggie Stiefvater, geboren 1981, gelang mit ihrer "Nach dem Sommer"-Trilogie ein großer internationaler Erfolg. Für ihren neuen Roman "Rot wie das Meer", wurde die New York Times Bestselerautorin von der amerikanischen Presse gefeiert und erhielt zahlreiche Preise. Sie lebt mit ihrer Familie in den Bergen Virginias.

@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger