Lucy in the Sky von Paige Toon

 

Genres: Liebesroman

Verlag: Fischer

Erschienen: 2007

ISBN: 978-3-596179350

Einband: Taschenbuch

Seiten: 429

Gelesen: Oktober 2013

 

Klappentext:

Eine SMS und ein 24-Stunden-Flug - ein himmlicher Liebesroman bis ans andere Ende der Welt.

Rezension:

Lucy lebt mit ihrem Freund James in London. Als ihre besten Freunde Molly und Sam heiraten, ist es für Lucy klar, dass sie nach Australien zur Hochzeit fliegt. Kurz bevor ihr Flug Richtung Singapur startet, möchte sie noch einmal ihr Handy checken. Sie findet darauf eine Nachricht von James:"Hi Lucy! Habe gerade mit James in deinem Bett geschlafen. Dachte, dass interessiert dich vielleicht, 4mal diesen Monat. Hübsche Bettwäsche. Xxx" Lucy ist geschockt und weiß gar nicht was sie machen soll. Schließlich wartet ein 24-Stunden-Flug auf sieund vorher kann sie keinen Kontakt mit James aufnehmen. Kein Wunder, dass dieser Flug für Lucy zur Hölle wird. Nach dem Flug kontaktiert sie James natürlich sofort, der jedoch alles abstreitet und behauptet einer seiner Freunde habe ihm einen Streich gespielt. Und doch bleibt ein ungutes Gefühl bei Lucy und sie beginnt ihr bis dahin scheinbar perfektes Leben sowie ihre Beziehung zu James in Frage zu stellen. Aber sie hat kaum Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Die Hochzeitsvorbereitungen und vor allen Nathan, der kleine Bruder von Sam, halten sie ganz schön auf Trab. Denn der früher so unscheinbare Nathan hat sich zu einem attraktiven Surferboy entwickelt und wirkt extrem anziehend auf Lucy. Doch sie weiß, dass sie nur 14 Tage in Australien bleibt und dann wieder in ihr altes Leben in London zurück muss. Nach einer aufregenden Zeit in Australien versucht sie in England wieder an ihr altes Leben anzuknüpfen, doch es wird einfach nicht mehr so wie vorher, das Misstrauen vergiftet ihre Beziehung zu James. Und zu allem Überfluss will ihr Nathan einfach nicht aus dem Kopf gehen, was in einem Wechelbad der Gefühle endet. Denn der ist doch schließlich am anderen Ende der Welt.

Meine Meinung:

Paige Toon beschreibt in diesem Buch Lucys Gefühle, Gedanken und Handlungen so lebensecht, dass man mit Lucy mit leidet. Der Schreibstil ist einfach wunderbar locker und spannend. Wie Lucy sich letztendlich entscheidet erfährt man erst auf den letzten Seiten, dazwischen schwankt Lucy ständig hin und her und es bleibt immer offen, so dass beide Varianten möglich erscheinen. Natürlich hat jeder Leser im stillen einen Favoriten...

Und wer hat den nun wirklich die SMS geschrieben? Auch das erfährt man erst am Ende des Buches. Es ist ein wunderbarer Liebesroman, den man nicht mehr weglegen kann. Es wird bestimmt nicht mein letztes buch von Paige Toon sein.

 

Sterne: 4 von 5

@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

  1.  Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger