© sybillekolar.com
© sybillekolar.com

https://sybillekolar.com

 

https://sybillekolar.com/uber-mich/

 

Sybille Kolar ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Hunden in der Nähe von München. 

© Amazon.de
© Amazon.de

Lady Cardington und ihr Gärtner

von

Sybille Kolar

 

 

Genres:           Roman

Verlag:            CreateSpace

ISBN:              978-1500308926

Erschienen:    06. Juli 2014

Einband:         Taschenbuch

Seiten:            260

Gelesen:         Anfang  2016

 

 

Klappentext:

Nach der Trennung von ihrem Ehemann hat sich Samantha Whitfield in ein Häuschen auf einen Hügel in der Grafschaft Kent zurückgezogen. Sie möchte ihre schmerzliche Vergangenheit hinter sich lassen und sich Klarheit darüber verschaffen, was sie wirklich möchte und wie ihr Leben nun weiter verlaufen soll. Auf jeden Fall möchte sie eines: sich selbst finden. Völlig unerwartet findet sie stattdessen ihre große Liebe. Dieses Gefühl scheint jedoch nicht auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Da beginnt Samanthas Leben, sich wie von selbst neu zu ordnen, bis eine Katastrophe alles wieder infrage stellt.

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover hat mich alleine schon wegen den wunderbaren Farben angesprochen. Es sieht aus wie mit Wasserfarben gemalt und dann wurde alles miteinander vermischt, so dass ein einmaliges Muster entstanden ist. Am Rand sieht man so kleine Blüten, die das Ganze romantisch erscheinen lassen. Das Cover fühlt sich sehr weich und samtig an und es war einfach ein schönes Gefühl, es in der Hand zu halten.

Inhalt:

Die junge Samantha zieht in der Grafschaft Kent, in ein kleines Häuschen zurück. Sie möchte sich über ihr weiteres Leben Gedanken machen. Sie lebt von ihrem Mann getrennt, nachdem in der Ehe so einiges nicht gut gelaufen ist. Ihr Mann, Lord Cardington, von dem überaus ansehnlichen Anwesen Cardington Manor, weiß nicht wo sie sich befindet. Ihr Leben verlief an seiner Seite grauenvoll, da er sie immer wegen eines Kindes bedrängte.

Schließlich findet sie in Kent eine Anstellung in einem Waisenhaus und sie merkt bald, wie sehr sie diese Arbeit liebt.

Dann lernt sie den Landschaftsarchitekten Michael kennen und es ist für beide Liebe auf den ersten Blick. Doch noch ist Samantha verheiratet und sie ist sich sicher, dass ihr Mann sie nicht frei gibt.  Dann wird Samantha auch noch schwanger und als die Beiden ihren Mut zusammennehmen und zum Cardington Manor fahren,  passiert ein Unglück …

Fazit:

Als allererstes möchte ich mich bei der lieben Sybille Kolar für die Rezensionsexemplare des 1. und 2. Bandes bedanken.

Was mir direkt auffiel war der wunderbare und sehr flüssige Schreibstil. Ich war direkt in der Geschichte gefangen und konnte so richtig beim Lesen entspannen. Samantha und Michael waren mir von Anfang an sehr sympathisch und ich fand der Beginn ihrer Liebe sehr romantisch. Allerdings war Lord Cardington alles andere als ein angenehmer Mann und ich verstand gut, warum Samantha diese Ehe beenden wollte. Sybille Kolar hat die Charaktere und die Umgebung in Kent sehr gut beschrieben und so war es ein leichtes, in die Story einzutauchen. Die relativ kurz gehaltenen Kapitel taten ihr übriges, dass man das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Allerdings war es an manchen Stellen doch sehr voraussehbar und das gefiel mir nicht so gut. Aber ich kann es auf jeden Fall allen empfehlen, die einfach mal vom Alltag abtauchen möchten und eine schöne Liebesgeschichte genießen möchten.

 

 

Schmetterlinge:    5 von 5

@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

  1.  Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger