Hinrich Matthiesen wurde auf der Insel Sylt 1928 geboren und wuchs in Lübeck auf.

Hinrich Matthiesen, der in vielen erfolgreichen Romanen sein Gespür für Aktualität, seinen Hang zur Gestaltung psychischer Grenzfälle, seine Fähigkeit, spannend zu

erzählen, und nicht zuletzt seine sprachliche

Könnerschaft unter Beweis gestellt hat,

offeriert nach monatelangen Recherchen mit diesem Buch ein neues, erregendes, die Realität widerspiegelndes Leseabenteuer

 

In den Fängen der Nacht

 

Genres: Krimi

Erschienen: 1984

Verlag: Hestia Verlag, Bayreuth

ISBN: 3-7770-0280-1

Seiten: 342

Buchart: gebunden

 

Kommissar Bastian hat Grund zur Besorgnis. Immer wieder verschwinden 14- bis 15jährige Mädchen aus Kinderheimen. Er und seine Kollegen wittern ein

finsteres Haus in Hamburg, einen „Verschiebebahnhof für Lolitas“, und auch für das Ziel der Transporte haben sie Anhaltspunkte. Die Spuren weisen nach Südspanien.

Doch Bastian hat noch keinen Auftrag, denn die Heime, aus denen die Mädchen verschwinden, liegen weitab von der Hansestadt. Erst als eines der Kinder, ein

14jähriges Mädchen, tot aus der Elbe geborgen wird, ändert sich die Lage. Bastian wird zuständig. Einige Tage darauf ist wieder ein Mädchen verschwunden, jedoch

nicht aus einem Heim, sondern aus einem Einfamilienhaus in Hamburg. Es ist auch keine 14jährige, sondern eine 18jährige.

Es ist Bastians Tochter Jenny.

 

@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de
@ Amazon.de

Kein Trailer vorhanden

Sie möchten ein Buch von mir rezensieren lassen oder andere Aktionen planen?
Dann kontaktieren Sie mich per eMail

oder mit dem

unteren Kontaktformular

Einfach auf das Bild klicken
Einfach auf das Bild klicken
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

  1.  Skoobe

Buchverleih

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger